Die Frau des Zeitreisenden

Was schreiben denn andere so?
Benutzeravatar
catsoul
Inselkatze
Inselkatze
Beiträge: 3826
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:23
Veröffentlichungen: in mehreren Anthologien, eine Geschichte in Erotische Kurzgeschichten (Zeitschrift), in den Inselschätzen und Das Spinnrad meiner Träume :-)
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Die Frau des Zeitreisenden

Beitragvon catsoul » Mi 21. Dez 2011, 02:01

Hallo zusammen, :mrgreen:

ich muss euch von einem Buch und einem Film erzählen. Das Buch las ich vor einigen Jahren, drei oder vier oder so, und es blieb im Gedächtnis, weil es gut war. Nein, nicht gut, sondern einfach GENIAL! So spannend und aufregend, Tränenreich beim Lesenden und ein Bestseller: Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger. Ich habe es verschlungen, ehrlich, ich habs in einem Rutsch durchgelesen, bei über 400 Seiten, oder waren es 500 (?) ging das bis zum Morgengrauen und darüber hinaus. :mrgreen: (bYtie hat das Buch auch 'eingeatmet'.)
Danach hörte ich irgendwann: Das Buch wird verfilmt.
Ok, dachte ich, das wird nichts! Soooooooo ein Buch kann man nicht verfilmen. Basta!
Und es wurde verfilmt ...
und ich habs im Hinterkopf behalten und gedacht, irgendwann ...
Vor einiger Zeit sah ich die DVD im Real im Sonderpostenregal liegen und bin immer mal wieder drumrum geschlichen ... gestern habe ich endlich zugeschlagen, für schlappe 5,55 €! :applaus:
Yeah!
Und ich habe mir den Film gerade angesehen ... ey, das ist sowas von :top:

Wers noch nicht gelesen oder gesehen hat, Kaufbefehl! Auf der DVD steht zwar drauf: Was Frauen schauen., aber es lohnt sich auch für Männer. :mrgreen:

Im Buch gehts um ne Liebesgeschichte, ok, erstmal nix für Männer ;-), aber es geht auch um Zeitreisen und trotzdem ist es kein reines Sci-Fi-Buch.
Ach, lest es und schaut den Film!

Man kann den Film schauen, ohne das Buch gelesen zu haben und man kann das Buch lesen, ohne den Film gesehen zu haben, beides in Kombination ist natürlich besser. :lachen: :lolwech: :lachen:

Lest, schaut und schreibt, wie's euch gefallen hat!

:knuddel: Katzi
Disclaimer:
Meine Anmerkungen und Hinweise sind stets nur als Hinweise zu verstehen, sie müssen weder umgesetzt werden noch muss sich der jeweilige Autor damit auseinander setzen.

... bin ne Schmusekatze die auch kratzen kann und manchmal schlage ich alles um mich in Stücke, nur um nicht merken zu müssen, dass es meine Seele ist die weint *knuddelschnurr*

Mein Blog: http://catsoul.de

Benutzeravatar
angela
Schatzsucher
Schatzsucher
Beiträge: 1367
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 11:25
Veröffentlichungen: Krüppelprinz
Krüppelkönig
Kes ohne Angst
Tollkirsche und Korsett
Die Lügen des Horatio Harthorn
Tante Hetty
mehrere Kurzgeschichten in verschiedenen Verlagen: Blockspot, Schreiblust, Machandel, p-machinery, Ohneohrenverlag

Re: Die Frau des Zeitreisenden

Beitragvon angela » Fr 23. Dez 2011, 02:43

Ich habe den Film vor etwa einem Jahr gesehen und fand ihn beeindruckend gut und intelligent. Dabei wollte ich ihn mir eigentlich nicht ausleihen, weil ich befürchtete, es wäre so einer von diesen plüschigen Schnarchliebesfilmen.
:winks:
Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann.
Mark Twain


Zurück zu „Buchvorstellungen und Diskussionen über Lesestoff“

cron