Flying Sparks

Schreibwettbewerbe externer Anbieter
Benutzeravatar
K-Lang
Piratenbraut
Piratenbraut
Beiträge: 639
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 17:30
Veröffentlichungen: Anthologien: Des Todes bleiche Kinder - Abendstern Verlag
Pandaimonion II - Story Olympiade Spezial
Weltenweber - Lerato Verlag
Web: Jagdlied, Mondlied, Blutlied - Corona Magazine 207

Flying Sparks

Beitragvon K-Lang » Sa 4. Sep 2010, 18:17

Folgendes habe ich gerade gefunden:

Flying Sparks - Geschichten gehen neue Wege.
Ihre Story, von Designern und Grafikern multimedial umgesetzt, wird auf der Buchmesse 2010 präsentiert!
Honoriert ist der Wettbewerb mit insgesamt 5.000 Euro. Alle Teilnehmer erhalten Freikarten für die Buchmesse.
Sie haben eine starke Kurzgeschichte? Eine Short-Story, die schon immer an die Öffentlichkeit drängte? Dann
dürfte der neuartige Wettbewerb „Flying Sparks“ für Sie interessant sein.
Hintergrund
Die Buch- und Medienbranche erfährt derzeit einen rasanten Strukturwandel: Die neuen technologischen
Möglichkeiten haben sowohl die Rezeption von Inhalten als auch das Erzählen selbst verändert und den Leser
zum Mitgestalter gemacht. Inhalte sind in einer digitalen Welt nicht mehr an ein bestimmtes Medium gebunden:
E-Books, DVDs, Comics, Software, Cosplay, Illustrationen machen mittlerweile einen großen Teil der
Angebotspalette aus. Doch im Zentrum steht nach wie vor die Geschichte, ja sie gewinnt als strukturierende
Einheit, als Erzählung unseres Lebens, immer größere Bedeutung: Alles ist story-driven.
In diesem Jahr präsentiert die Frankfurter Buchmesse die digitale Initiative Frankfurt SPARKS, mit
Ausstellungen, Konferenzen und anderen Veranstaltungen rund um das Thema Zukunft und Konvergenz der
Medien und Kreativwirtschaft. Diese digitale Initiative lässt den „Funken“ (engl. „Spark“) überspringen und bringt
Menschen aus Verlagswelt, Technologiebranche, Medien und Internetkultur zusammen, um gemeinsam
tragfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln.
Und so gehts
Grundlage für das mediale Storytelling sind Ihre Kurzgeschichten, die von Grafikern und „visuellen Menschen“
crossmedial umgesetzt werden: als Comic, als Logo, als Piktogramm, als Video, als Bild, als Cover, als App?
Lassen Sie sich überraschen. Die besten Projekte werden als DVD-Loop auf der Frankfurter Buchmesse 2010
präsentiert. Gewinner haben die Möglichkeit, mit Verlegern und Produzenten zu sprechen. Preisgeld: insgesamt
5.000 Euro. Ein Experiment? Sicher, aber was wäre das Leben ohne Experimente. Es geht darum, neue Formen
des Erzählens auszuloten, die Eigenheiten jedes Mediums zu nutzen und spielerisch zu erweitern.
Schritt für Schritt
- Melden Sie sich auf der Kreativ-Plattform http://www.jovoto.com an
- Schauen Sie nach dem Wettbewerb „Flying sparks“
- Klicken Sie auf den Button "Idee einreichen"
- Laden Sie Ihren Text hoch, egal in welchem Format. Alle Themen und Genres sind erlaubt, doch um die
Orientierung der Gestalter zu erleichtern, sollte dem Text ein kurze Beschreibung (Genre etc.) vorangestellt
werden. Länge der Kurzgeschichte: maximal 5 Din-A4 Seiten (gern auch kürzer). Der Text wird unter Umständen
für die internationale Community ins Englische übersetzt.
- Warten Sie ab, was die Jovoto-Community aus Ihrem Text macht oder arbeiten Sie selbst mit den Gestaltern
zusammen: Ihr Text wird zum medialen Gesamtkunstwerk.
- Einsendeschluss: 30. September. Aber je eher Ihr Text online ist, umso größer sind die Chancen zu
gewinnen, denn umso mehr Zeit bleibt den Gestaltern, sich mit Ihrem Text auseinanderzusetzen.
Für die Gewinner
Die besten zwölf Projekte werden von der Jovoto-Community ausgewählt und auf der Frankfurter Buchmesse an
verschiedenen Orten präsentiert. Insgesamt werden 5.000 Euro Preisgeld an Autoren und Designer verteilt. Die
Ideenurheber erhalten die Möglichkeit, bei einem Get-together Gespräche mit Vertretern von Verlagen zu führen
und mögliche Umsetzungen zu diskutieren. Für alle Teilnehmer am Contest stellt die Frankfurter Buchmesse
Freikarten zur Verfügung.

Anmeldung und mehr Infos unter:

http://www.jovoto.com

-----------------------------
Ich finde die Idee sehr spannend, und diskutiere nun mit mir selbst, ob ich meine ‚Geschichte, die man nicht vorlesen kann‘ doch endlich mal in Angriff nehmen soll.

Liebe Grüße,
Kirsten
Wenn ich mich noch weiter von der Realität entferne, nähere ich mich ihr hinten.

http://luftschlossarchitektin.wordpress.com - Im Aufbau. Schaut vorbei.

Benutzeravatar
Shayn
Captain
Captain
Beiträge: 2754
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 02:20
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Flying Sparks

Beitragvon Shayn » Sa 4. Sep 2010, 18:36

Teufel auch :tw: das klingt sehr interessant!

Mir würde spontan mein "Machtlos" einfallen :gruebel: Aber vielleicht ist die Geschichte dann doch zu beklemmend für so eine Art von Wettbewerb :gruebel: :gruebel: :gruebel:
Chaos ist gut.
Spezial Nr. 1: A Hand in a Jar in your Bag
Spezial Nr. 2: http://www.youtube.com/watch?v=cJUvYu2R8Po
Spezial Nr. 3: Sometimes, all you need is: A DOCTOR X"D

Spezial Nr. 4:http://www.youtube.com/watch?v=f3_bvagP7tY&list=PL3KwYVocBdV0qjp84fdS5kJj0yWourwMH

Taminos
Gestrandeter
Gestrandeter
Beiträge: 22
Registriert: Do 26. Aug 2010, 19:18

Re: Flying Sparks

Beitragvon Taminos » Sa 4. Sep 2010, 18:41

Mal einen Text von mir einzusenden würde mich ja auch mal reitzen. Aber ich hadere immer mit mir selbst, weil ich nie weiß ob sich nicht alle tot lachen würden.
Aber interessant ist diese Information schon. Mal sehen.

Viele Grüße
Taminos

Benutzeravatar
catsoul
Inselkatze
Inselkatze
Beiträge: 3829
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:23
Veröffentlichungen: in mehreren Anthologien, eine Geschichte in Erotische Kurzgeschichten (Zeitschrift), in den Inselschätzen und Das Spinnrad meiner Träume :-)
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: Flying Sparks

Beitragvon catsoul » Sa 4. Sep 2010, 19:30

Ui, danke Kirsten! :knuddel:
Ich glaube meine Farida würde sich super für ne filmische Umsetzung eignen.
Werd mir das also mal genauer ansehen. :ja:

Liebe Grüße

:cat:
Disclaimer:
Meine Anmerkungen und Hinweise sind stets nur als Hinweise zu verstehen, sie müssen weder umgesetzt werden noch muss sich der jeweilige Autor damit auseinander setzen.

... bin ne Schmusekatze die auch kratzen kann und manchmal schlage ich alles um mich in Stücke, nur um nicht merken zu müssen, dass es meine Seele ist die weint *knuddelschnurr*

Mein Blog: http://catsoul.de


Zurück zu „Allgemeine Wettbewerbe“

cron