NaNoWriMo 2014

Reden, Knuddeln, Gratulieren, Witze erzählen, Wortkette bilden
Benutzeravatar
angela
Schatzsucher
Schatzsucher
Beiträge: 1346
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 11:25
Veröffentlichungen: Krüppelprinz
Krüppelkönig
Kes ohne Angst
Tollkirsche und Korsett
Die Lügen des Horatio Harthorn
mehrere Kurzgeschichten in verschiedenen Verlagen: Blockspot, Schreiblust, Machandel, p-machinery, Ohneohrenverlag
Kontaktdaten:

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon angela » Sa 8. Nov 2014, 18:41

Februar wär bei mir auch besser. Momentan renovieren wir mal wieder die Pension und ich muss dann noch das ganze Haus bis zum Januar grundreinigen, weil ich dann ziemlich lang weg sein werde.
Januar wird sicher auch noch anstrengend, wir renovieren und räumen die Wohnung in Kanada, in der unsere Kinder bisher gewohnt haben. Februar ist der Hauptteil davon hoffentlich schon geschafft, wenn es gut von der Hand läuft.
Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann.
Mark Twain

Benutzeravatar
Dany
Kannibale
Kannibale
Beiträge: 210
Registriert: Fr 25. Apr 2008, 21:41
Veröffentlichungen: "Weltentor-Trilogie" (Kurzgeschichte: "Die schwarze Wand", 2010)
"Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker" (Anthologie, 2013)
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon Dany » Sa 8. Nov 2014, 18:44

Hab den Thread gerade erst entdeckt. Also ich bin dieses Jahr zum ersten dabei beim NaNoWriMo und inzwischen auch schon gut vorangekommen mit meinem Buch, das allerdings die doppelte Länge der vorgegebenen 50.000 erreichen soll. Daher bin ich inzwischen auch schon bei 30.000 Wörtern, von meinem Endziel für diesen Monat aber noch weit entfernt. :-D

Im Frühjahr bin ich dann eher an der Überarbeitung. Aber beteilige mich trotzdem gern. Meine Texte verlängern sich ja grundsätzlich beim Überarbeiten. ;-)

Falls jemand (Trisha?) auf der Nano-Seite angemeldet ist und mich als Writing Buddy hinzufügen möchte: Ich nenne mich da Danytime.
"Um über gewisse Gegenstände mit Dreistigkeit zu schreiben, ist es fast notwendig, daß man nicht viel davon versteht." Georg Christoph Lichtenberg

>>>http://www.danielarohr.de<<<

Benutzeravatar
catsoul
Inselkatze
Inselkatze
Beiträge: 3810
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:23
Veröffentlichungen: in mehreren Anthologien, eine Geschichte in Erotische Kurzgeschichten (Zeitschrift), in den Inselschätzen und Das Spinnrad meiner Träume :-)
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon catsoul » Sa 8. Nov 2014, 19:17

Mir würde das auch gut gefallen, wenn wir das machen - und ich hoffe dann etwas mehr Zeit zu haben. ;-)
:knuddel:

Katzi
P.S.: Müssen wir dazu was organisieren? Wer macht das?
Disclaimer:
Meine Anmerkungen und Hinweise sind stets nur als Hinweise zu verstehen, sie müssen weder umgesetzt werden noch muss sich der jeweilige Autor damit auseinander setzen.

... bin ne Schmusekatze die auch kratzen kann und manchmal schlage ich alles um mich in Stücke, nur um nicht merken zu müssen, dass es meine Seele ist die weint *knuddelschnurr*

Mein Blog: http://catsoul.de

Benutzeravatar
Jareda
Schatzsucher
Schatzsucher
Beiträge: 1040
Registriert: Di 2. Nov 2010, 21:36
Wohnort: Tramm

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon Jareda » Sa 22. Nov 2014, 16:42

Danke Trisha!

@Katzi und alle:
Na, ich denke, dass wir hier und bei Facebook den "NaNoWriFeb" bekannt geben müssen (Beitrag und Newsletter oder so). Dann meldet sich an, wer mitmachen will. Die Idee, dass jeder sein Ziel (Wortmenge) selbst steckt, finde ich super. Wir sind hier ein so kunterbunter Haufen, dass das zu uns passt.
Vielleicht kann unser bYtie bei unseren Mitgliederinfos – die bei jedem Beitrag angezeigt werden – die eigentliche Teilnahme, das selbstgesteckte Ziel und die aktuelle Wortmenge ergänzen. Die Wortmenge muss natürlich jeder Teilnehmer in seinem Profil aktuell halten.
Was haltet ihr davon, wenn wir dann den März als „Überarbeitungsmonat“ nutzen und jeder sein Ergebnis dann im April auf der Insel einstellt?

:winks:
Britta
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)

Benutzeravatar
Sarahleandra
Captain
Captain
Beiträge: 2192
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 13:36
Veröffentlichungen: "Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh"
"Der letzte Krieg der Engel"
"Fortunate Sun"
"Im Zwielicht der Erinnerung"
"Der Fluch der Kelten"
"Ein Froschkönig zum Dessert"
Wohnort: an der Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon Sarahleandra » Mi 26. Nov 2014, 18:47

Jareda hat geschrieben:Was haltet ihr davon, wenn wir dann den März als „Überarbeitungsmonat“ nutzen und jeder sein Ergebnis dann im April auf der Insel einstellt?


Finde ich gut!
Kann zwar ein bißchen voll werden, wenn ich es NaNo-mäßig mache, aber ich finde die Idee wirklich gut.

LG
Trisha :cappu:
Es kommt der Moment, in dem ein Charakter etwas tut oder sagt, über das Du nicht nachgedacht hattest. In dem Moment ist er lebendig und Du überläßt den Rest ihm.
Graham Greene

Benutzeravatar
Jareda
Schatzsucher
Schatzsucher
Beiträge: 1040
Registriert: Di 2. Nov 2010, 21:36
Wohnort: Tramm

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon Jareda » So 15. Feb 2015, 20:06

Hallo zusammen!

Na, da haben wir den Februar ja mal so was von ausgesessen ...

Ich schlage da mal eine inselmäßige Individualitätsabweichung vor:

Jeder von uns hat ja so seine eigenen Ziele. Wie wäre es, wenn wir eine Rubrik aufmachen, in der jeder - der mitmachen möchte - als erstes sein Ziel formuliert. Dann stellt er Texte oder "Fortschrittsmeldungen" ein und lässt uns anderen damit an seinem persönlichen Weg teilhaben.
So könnte man eine neue Geschichte beginnen, etwas aus der Schublade überarbeiten oder eine Veröffentlichung vorbereiten - je nach persönlichem Ziel. Entscheidend ist nicht "was" oder "wie viel", sondern "DAS".

Ich möchte z.B. einen Text überarbeiten, weil ich glaube, die ultimative Idee für seinen Abschluss gefunden zu haben :lachen: .

Sagt mal was - ich würde mich freuen, wenn die Insel aus ihrem Winterschlaf erwachen würde :palme:

Liebe Knuddelgrüße
Britta (Jareda)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)

Benutzeravatar
Sarahleandra
Captain
Captain
Beiträge: 2192
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 13:36
Veröffentlichungen: "Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh"
"Der letzte Krieg der Engel"
"Fortunate Sun"
"Im Zwielicht der Erinnerung"
"Der Fluch der Kelten"
"Ein Froschkönig zum Dessert"
Wohnort: an der Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon Sarahleandra » Mo 16. Feb 2015, 07:00

Sehr schön, da bin ich dabei!
Die Messevorbereitungen sind endlich abgeschlossen, da habe ich wieder einen Kopf für Geschichten.
Ich habe meine Datei in diesem Jahr erst Samstag das erste Mal geöffnet! o_O
Das paßt mir also hier ganz gut.

Ich möchte ein Projekt beenden, an dem ich bereits im NaNo gearbeitet habe. Wenn das abgeschlossen ist, steht ein weiteres bereits teilfertiges Ding in den Startlöchern, wo ich sogar mal alles geplottet habe - und es wahrscheinlich gerade deshalb hakt :lachen:

LG
Trisha :cappu:
Es kommt der Moment, in dem ein Charakter etwas tut oder sagt, über das Du nicht nachgedacht hattest. In dem Moment ist er lebendig und Du überläßt den Rest ihm.
Graham Greene

Benutzeravatar
Jareda
Schatzsucher
Schatzsucher
Beiträge: 1040
Registriert: Di 2. Nov 2010, 21:36
Wohnort: Tramm

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon Jareda » Di 17. Feb 2015, 19:54

Darf ich euch die einzige Rezi betreffend unserer Inselschätze in Erinnerung rufen:

Von
RedRose
Rezension bezieht sich auf: Inselschätze - Eine literarische Muschelsammlung (Taschenbuch)

Eine schöne kleine Sammlung von Geschichten, die im Gegensatz zu anderen Anthologien nicht unter einem zentralen Thema stehen.
Die Mitglieder des Forums buchstabeninsel.de haben sich zu einem internen Wettbewerb zusammengetan und heraus gekommen sind zwanzig sehr unterschiedliche Geschichten von unterschiedlichen Autoren.
Mir hat das Lesen großen Spaß gemacht, vor allem, da ich auch Geschichten von Stefan Link finden konnte, dessen Erstlingswerk "Die Siebte Gemeinde" schon länger in meinem Regal steht.
Mein Fazit: Es ist für (fast) jeden Geschmack etwas dabei, von lustig bis traurig und nachdenklich.
Mich haben die Geschichten sehr gut unterhalten und ich würde mich freuen, mehr von diesen Autorinnen und Autoren zu lesen.
Ein paar von ihnen haben den Sprung ja schon von der Buchstabeninsel mitten im Zahlenmeer hinaus in die reale Welt der Buchhändler geschafft.
Ich würde mich sehr freuen, eine weitere Anthologie aus dieser Schmiede zu lesen zu bekommen!


So denn sollten wir dringend dem Wunsch Folge leisten und hier wieder etwas produzieren, was Freude macht!

Liebe Grüße
Jareda :winks:
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)

Benutzeravatar
catsoul
Inselkatze
Inselkatze
Beiträge: 3810
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:23
Veröffentlichungen: in mehreren Anthologien, eine Geschichte in Erotische Kurzgeschichten (Zeitschrift), in den Inselschätzen und Das Spinnrad meiner Träume :-)
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon catsoul » Mo 23. Feb 2015, 23:37

Jareda hat geschrieben:So denn sollten wir dringend dem Wunsch Folge leisten und hier wieder etwas produzieren, was Freude macht!

Das sollten wir auf jeden Fall!
Und der Februar ist am Samstag vorbei ... Lasst uns also den März als NaMäWriMo ausrufen! :lol:

*knuddel*
Katzi
Disclaimer:
Meine Anmerkungen und Hinweise sind stets nur als Hinweise zu verstehen, sie müssen weder umgesetzt werden noch muss sich der jeweilige Autor damit auseinander setzen.

... bin ne Schmusekatze die auch kratzen kann und manchmal schlage ich alles um mich in Stücke, nur um nicht merken zu müssen, dass es meine Seele ist die weint *knuddelschnurr*

Mein Blog: http://catsoul.de

Benutzeravatar
Sarahleandra
Captain
Captain
Beiträge: 2192
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 13:36
Veröffentlichungen: "Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh"
"Der letzte Krieg der Engel"
"Fortunate Sun"
"Im Zwielicht der Erinnerung"
"Der Fluch der Kelten"
"Ein Froschkönig zum Dessert"
Wohnort: an der Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: NaNoWriMo 2014

Beitragvon Sarahleandra » Fr 27. Feb 2015, 10:17

catsoul hat geschrieben:Und der Februar ist am Samstag vorbei ... Lasst uns also den März als NaMäWriMo ausrufen! :lol:

*knuddel*
Katzi


Da bin ich dabei!
Wir schon gesagt, ich habe eine Geschichte neu gestartet, die tatsächlich seit 2001 auf meiner Festplatte schlummerte o_O
Nach einem bösen Crash mit dem neuen Schreibprogramm läuft es auch wirklich gut. Ein bißchen in-den-Hintern-treten kann mir aber sicherlich nicht schaden, damit ich wirklich regelmäßig am Text arbeite und mich nicht zu sehr ablenken lasse.

Wollen wir ein Unterforum aufmachen und jeder formuliert für sich seine Tages-/Wochen-/was-auch-immer-Ziele?
LG
Trisha :cappu:
Es kommt der Moment, in dem ein Charakter etwas tut oder sagt, über das Du nicht nachgedacht hattest. In dem Moment ist er lebendig und Du überläßt den Rest ihm.
Graham Greene


Zurück zu „Café“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron