Die Marquise von O...

Wir lesen Klassiker
Benutzeravatar
Shayn
Captain
Captain
Beiträge: 2738
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 02:20
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Die Marquise von O...

Beitragvon Shayn » So 28. Jul 2013, 17:47

Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist
(* 18. Oktober, nach Kleists eigenen Angaben 10. Oktober 1777 in Frankfurt (Oder); † 21. November 1811 am Stolper Loch, heute Kleiner Wannsee (Berlin)) war ein deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist. Kleist stand als „Außenseiter im literarischen Leben seiner Zeit […] jenseits der etablierten Lager“[1] und der Literaturepochen der Weimarer Klassik und der Romantik. Bekannt ist er vor allem für das „historische Ritterschauspiel“ Das Käthchen von Heilbronn, seine Lustspiele Der zerbrochne Krug und Amphitryon, das Trauerspiel Penthesilea sowie für seine Novellen Michael Kohlhaas und Die Marquise von O...
Quelle: Wikipedia
Chaos ist gut.
Spezial Nr. 1: A Hand in a Jar in your Bag
Spezial Nr. 2: http://www.youtube.com/watch?v=cJUvYu2R8Po
Spezial Nr. 3: Sometimes, all you need is: A DOCTOR X"D

Spezial Nr. 4:http://www.youtube.com/watch?v=f3_bvagP7tY&list=PL3KwYVocBdV0qjp84fdS5kJj0yWourwMH

Benutzeravatar
Shayn
Captain
Captain
Beiträge: 2738
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 02:20
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Die Marquise von O...

Beitragvon Shayn » Do 15. Aug 2013, 22:42

Die Eltern werden gesiezt, was ich auch immer sehr befremdlich finde, aber so war die damalige Zeit ...


Wenn ich so darüber nachdenke ... dass man das bei uns getan hat ist gar nicht sooo lange her ... zumindest in Österreich war das mancherorts noch
bis in die 70er und 1980er Jahre üblich. :-? Ist das seltsam? Vielleicht. Aber es zeigt auch wie sich unsere Gesellschaft in den letzten 100 Jahren verändert hat. Vielleicht ist man der älteren Generation gegenüber nicht mehr so respektvoll gegenüber, aber dafür geht man herzlicher miteinander um. Jedenfalls habe ich so das Empfinden.
Wenn ich mir dann allerdings die Sprache mancher Kids so angucke ( 1-2 Generationen nach der meinen) kann ich nur: Hülfe! sagen. *lach*

:winks:
Chaos ist gut.
Spezial Nr. 1: A Hand in a Jar in your Bag
Spezial Nr. 2: http://www.youtube.com/watch?v=cJUvYu2R8Po
Spezial Nr. 3: Sometimes, all you need is: A DOCTOR X"D

Spezial Nr. 4:http://www.youtube.com/watch?v=f3_bvagP7tY&list=PL3KwYVocBdV0qjp84fdS5kJj0yWourwMH

Benutzeravatar
Pearl
Piratenbraut
Piratenbraut
Beiträge: 624
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 19:21
Veröffentlichungen: Gedichte in 5 Anthologien, Kurzgeschichte in Heimat - grenzenlos von der Autorengruppe Mystorys
Kontaktdaten:

Re: Die Marquise von O...

Beitragvon Pearl » Fr 16. Aug 2013, 12:42

Hier noch einmal meinen Kommentar vom 15.08.2013, den ich im falschen Thread gepostet hatte:

Hallo zusammen,

jetzt habe ich mir die Lektüre einmal einverleibt. Die veraltete Sprache war sehr gewöhnungsbedürftig, aber komischerweise hatte ich mich nach ein paar Seiten doch daran gewöhnt. Worüber ich gestolpert bin, ist z.B. das Wort Hülfe anstelle von Hilfe. Im Rahmen des Textes erschloss sich für das Wort "gefälligst" eine leicht andere Bedeutung, als in der jetzigen Zeit. Bei der Marquise von O ... erinnerte es mehr an das Hauptwort Gefälligkeit. Bei uns ist es heute oft im Gebrauch von "mach doch gefälligst zu", wobei wir der eigentlichen Bedeutung oft nicht gewahr werden. Die Eltern werden gesiezt, was ich auch immer sehr befremdlich finde, aber so war die damalige Zeit ...

Für mein Empfinden ist die Geschichte sehr objektiv und gefühlsneutral erzählt. Ungewöhnlich auch die fehlenden Ortsangaben. Das der Graf F Engel und Teufel in einem ist, hat mich dann am Ende doch überrascht.

Eine gute Lektüre, die meinen Bücherfundus bereichert.

Alles Liebe und Gute
Manuela
Oscar Wilde: Ja, ich bin ein Träumer ...
... denn nur Träumer finden ihren Weg durchs Mondlicht
und erleben die Morgendämmerung bevor die Welt erwacht.

Benutzeravatar
Pearl
Piratenbraut
Piratenbraut
Beiträge: 624
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 19:21
Veröffentlichungen: Gedichte in 5 Anthologien, Kurzgeschichte in Heimat - grenzenlos von der Autorengruppe Mystorys
Kontaktdaten:

Re: Die Marquise von O...

Beitragvon Pearl » Fr 16. Aug 2013, 12:45

Liebe Shaynie,

dessen war ich mir gar nicht bewusst, dass in Österreich das Siezen der Eltern so lange fortbestand. Ja, um die Sprache der heutigen Kids zu verstehen, könnte man zuweilen ein Wörterbuch gebrauchen.

Liebe Grüße
Manuela
Oscar Wilde: Ja, ich bin ein Träumer ...
... denn nur Träumer finden ihren Weg durchs Mondlicht
und erleben die Morgendämmerung bevor die Welt erwacht.

Benutzeravatar
Shayn
Captain
Captain
Beiträge: 2738
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 02:20
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Die Marquise von O...

Beitragvon Shayn » Fr 16. Aug 2013, 13:04

vielleicht Restbestände der K&K Monarchie? Also ich selbst hab das ja nicht mehr so direkt mitgekriegt und weiß das nur so vom Hörensagen, von Lehrern etc. Ich glaube ja, dass das eher in den ländlicheren Gegenden länger angehalten hat. Österreich ist halt manchmal ein bisserl altmodisch :mrgreen:
Chaos ist gut.
Spezial Nr. 1: A Hand in a Jar in your Bag
Spezial Nr. 2: http://www.youtube.com/watch?v=cJUvYu2R8Po
Spezial Nr. 3: Sometimes, all you need is: A DOCTOR X"D

Spezial Nr. 4:http://www.youtube.com/watch?v=f3_bvagP7tY&list=PL3KwYVocBdV0qjp84fdS5kJj0yWourwMH

Benutzeravatar
Shayn
Captain
Captain
Beiträge: 2738
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 02:20
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Die Marquise von O...

Beitragvon Shayn » Mo 19. Aug 2013, 17:46

So, ich bin jetzt durch! Und mit dem Ende ziemlich unzufrieden :-| Irgendwie habe ich das Gefühl dem Herrn von Kleist ist unterwegs die Freude an der Geschichte verloren gegangen. Das war so knapp abgehandelt, dass ich von der Inhaltsangabe mehr Informationen als vom Text selber hatte. Außerdem war das Ende dann doch irgendwie unlogisch, oder ich hab den großen Subtext (den ich mir zuerst vorgestellt habe) einfach nicht erfasst ...
Chaos ist gut.
Spezial Nr. 1: A Hand in a Jar in your Bag
Spezial Nr. 2: http://www.youtube.com/watch?v=cJUvYu2R8Po
Spezial Nr. 3: Sometimes, all you need is: A DOCTOR X"D

Spezial Nr. 4:http://www.youtube.com/watch?v=f3_bvagP7tY&list=PL3KwYVocBdV0qjp84fdS5kJj0yWourwMH

Benutzeravatar
catsoul
Inselkatze
Inselkatze
Beiträge: 3810
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 20:23
Veröffentlichungen: in mehreren Anthologien, eine Geschichte in Erotische Kurzgeschichten (Zeitschrift), in den Inselschätzen und Das Spinnrad meiner Träume :-)
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: Die Marquise von O...

Beitragvon catsoul » Di 20. Aug 2013, 00:19

Und ich habe noch nicht mal angefangen, weil ich irgendwie dachte, wir lesen das zeitgleich und reden über die Kapitel. :oops:
Ok, ich werd dann mal sehen, dass ich das schnell nachhole. 8-)

:knuddel:
Katzi
Disclaimer:
Meine Anmerkungen und Hinweise sind stets nur als Hinweise zu verstehen, sie müssen weder umgesetzt werden noch muss sich der jeweilige Autor damit auseinander setzen.

... bin ne Schmusekatze die auch kratzen kann und manchmal schlage ich alles um mich in Stücke, nur um nicht merken zu müssen, dass es meine Seele ist die weint *knuddelschnurr*

Mein Blog: http://catsoul.de

Benutzeravatar
Sarahleandra
Captain
Captain
Beiträge: 2192
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 13:36
Veröffentlichungen: "Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh"
"Der letzte Krieg der Engel"
"Fortunate Sun"
"Im Zwielicht der Erinnerung"
"Der Fluch der Kelten"
"Ein Froschkönig zum Dessert"
Wohnort: an der Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Die Marquise von O...

Beitragvon Sarahleandra » Di 20. Aug 2013, 07:13

catsoul hat geschrieben:Und ich habe noch nicht mal angefangen, weil ich irgendwie dachte, wir lesen das zeitgleich und reden über die Kapitel. :oops:

Ging mir genauso.
Ich stecke zur Zeit noch in zwei anderen Büchern und muß sehen, wie ich hier hinterher komme.
LG
Trisha :cappu:
Es kommt der Moment, in dem ein Charakter etwas tut oder sagt, über das Du nicht nachgedacht hattest. In dem Moment ist er lebendig und Du überläßt den Rest ihm.
Graham Greene

Benutzeravatar
Shayn
Captain
Captain
Beiträge: 2738
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 02:20
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Die Marquise von O...

Beitragvon Shayn » Di 20. Aug 2013, 14:43

Ist schon okay! Lasst euch nur Zeit! Ich sinne derweil noch darüber nach ;-)
Wir werden das mit Kapitel für Kapitel lesen sicher machen, aber das Büchlein ist so dünn, da zahlt sich das gar nicht so recht aus ...

Ich bin schon gespannt was ihr sagt und enthalte mich vorerst noch genauerer Kommentare :faq:

:winks: Shaynie
Chaos ist gut.
Spezial Nr. 1: A Hand in a Jar in your Bag
Spezial Nr. 2: http://www.youtube.com/watch?v=cJUvYu2R8Po
Spezial Nr. 3: Sometimes, all you need is: A DOCTOR X"D

Spezial Nr. 4:http://www.youtube.com/watch?v=f3_bvagP7tY&list=PL3KwYVocBdV0qjp84fdS5kJj0yWourwMH

Benutzeravatar
Shayn
Captain
Captain
Beiträge: 2738
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 02:20
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Die Marquise von O...

Beitragvon Shayn » Mi 4. Sep 2013, 20:54

Die Marquise, die Marquise ....
Chaos ist gut.
Spezial Nr. 1: A Hand in a Jar in your Bag
Spezial Nr. 2: http://www.youtube.com/watch?v=cJUvYu2R8Po
Spezial Nr. 3: Sometimes, all you need is: A DOCTOR X"D

Spezial Nr. 4:http://www.youtube.com/watch?v=f3_bvagP7tY&list=PL3KwYVocBdV0qjp84fdS5kJj0yWourwMH


Zurück zu „Studierzimmer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron